Willkommen auf der Website der Gemeinde Fulenbach



Sprungnavigation

Von hier aus k�nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4

Gemeindeverwaltung

  • Innere Weid 1
  • 4629 Fulenbach (SO)
  • Telefon: 062 917 10 10 / 11

Öffnungszeiten

Mo
10.00 - 11.00 | 15.30 - 17.00
Di
10.00 - 11.00 | 15.30 - 18.30
Mi
10.00 - 11.00 | 15.30 - 17.00
Do
10.00 - 11.00 | 15.30 - 18.30
Fr
09.00 - 11.00 | geschlossen

Jungbürgerfeier 2013

Am Freitag, 13. September 2013 fand die Jungbürgerfeier des Jahrgangs 1995 der Gemeinde Fulenbach statt. Eine erfreuliche Anzahl von 7, der insgesamt eingeladenen 9 Jungbürger und Jungbürgerinnen, folgten dieser Einladung und besammelten sich um 17.30 Uhr beim Alten Schulhaus in Fulenbach.
Gemeinsam mit den Jungbürgern und Jungbürgerinnen, den Gemeinderäten und dem Gemeindepersonal ging es nach Langenthal ins Bowlingcenter Bösiger, wo wir unser Können unter Beweis stellen konnten und bereits ein erstes Apéro geniessen durften. Nach zwei spannenden und lustigen Spielen, wobei es viel zu lachen gab – nicht zuletzt aufgrund der Bowlingkünste einiger Spieler - gab es schliesslich vor dem Bösiger-Areal ein Fotoshooting mit den Jungbürger und Jungbürgerinnen.
Nachdem uns die Chauffeuse der Firma Wyss Reisen Boningen vor dem Restaurant Rössli in Fulenbach absetzte, wurden wir mit einem schön dekorierten Saal und einem weiteren Apéro empfangen. Der Gemeindepräsident Hugo Kissling zeigte den Jungbürgern und Jungbürgerinnen dann Ihre Rechte und Pflichten als Schweizer Bürger auf und rief die Anwesenden zur aktiven Beteiligung am politischen Geschehen der Gemeinde Fulenbach auf. Damit ihnen der Kontakt auf Gemeindeebene etwas leichter fallen möge, bot er ihnen ab sofort das „Du“ an. Nach dem offiziellen Teil und dem Gelöbnis rief Hugo Kissling jeden einzelnen der Jungbürger und Jungbürgerinnen nach Vorne und überreichte ihnen feierlich eine Bundes- und eine Kantonsverfassung, welche das Symbol dafür waren, dass sie jetzt Schweizer Bürger mit all ihren Rechten und Pflichten sind.
Mit einem gemeinsamen Abendessen und gemütlichen Beisammensein wurde die Feier sinnvoll abgerundet.


 

Zurück zur Albenübersicht